Kategorie: Kletterhalle

Apr 112018

harte partie

Abgelegt unter: KletterhalleKommentare geschlossen

erfreulich wenig los heute in der kletterhalle. das mit dem umbau dürfte sich herumgesprochen haben.

heute wollte ich meine kräfte trainieren. also gleich nach der aufwärmrunde in den großen überhang. mit zwei rastpausen hab ich es heute deutlich weiter geschafft:

klettern1 klettern2

ist aber schon ein hammer. aber es gibt daneben eine schwarze route, bei der das dach etwas umgangen wird. ich glaube, das nächstemal seh ich mir die mal näher an.
ansonsten viele routen gemacht, auch viele schwere. und die weiße im hinteren bereich sogar im vorstieg. unsere kletterschuhe sind ja beim bergfuchs zum besohlen, so dass wir die alten reservepaare herausgeholt haben. meine waren sehr eng und ich hatte mit der zeit probleme mit den zehen und der rechten ferse. trotzdem haben wir gut drei stunden unser bestes gegeben. aber als die füße zu sehr schmerzten machten wir schluss – man muss es ja nicht übertreiben.

Apr 052018

familysport

Abgelegt unter: KletterhalleKommentare geschlossen

zeit, mal wieder etwas zu trainieren. heute war auch unsere enkeltochter mit dabei.
anfangs hat sich lena-marie recht schissig angestellt und ist grad mal drei meter hoch geklettert. im laufe der nächsten stunden wurde sie mutiger und auch deutlich besser in ihrer technik und hat die kurswand mehrmals bis oben geschafft.

viele unserer routen waren abgebaut und in einem großen teil der halle wurde umgebaut und renoviert. das war zeitweise mit viel lärm verbunden. dafür waren eher wenig leute da – erst als wir ans ende kamen wurde es voller.
wir haben einige neue routen entdeckt und uns daran ausgetobt. ich war ehrgeizig und hab mal wieder was am überhang probiert. zum abschluss gleich noch ein zweites mal. ganz schön kraftraubend, aber es soll ja training sein. auch die orange an der seite musste sein:

kletterhalle1 kletterhalle2 kletterhalle3 kletterhalle4

jedenfalls merken wir beide, dass wir fortschritte machen. sowohl was die kraft betrifft (obwohl hier sicher noch einiges möglich ist), als auch was die technik angeht.

Mrz 142018

etwas krafttraining

Abgelegt unter: KletterhalleKommentare geschlossen

zeitig in die kletterhalle. anfangs war einiges los (auch schulklassen), aber dann hat es sich bald beruhigt und wir hatten frie routenwahl.

leider waren wieder einige unserer gerne gestiegenen routen abgeschraubt worden. also zeit für neues. wieder mehr kraft- als techniktraining. drei stunden auspowern. zum abschluss eine route an der überhangwand probieren. da ich schon ziemlich leer war hatte ich mir vorgenommen, bis zum zweiten überhang zu klettern. das hab ich dann auch gemacht – und hätte sogar noch kraft für den einen oder anderen meter gehabt. aber man soll es auch nicht übertreiben, also schluss für heute. aber diese route ist schon fürs nächste mal notiert (da geht es dann höher).

daheim auf der couch merkte ich dann, dass wir doch was gemacht haben – mir taten einige muskeln weh.

Mrz 062018

hart zur sache

Abgelegt unter: KletterhalleKommentare geschlossen

eigentlich hatten wir das klettern für diese woche schon abgeschrieben. aber wir konnten etwas zeit abzwicken und für ein paar stunderln in die kletterhalle um uns auszutoben.

heute vor allem viele kraftrouten, die uns an die grenze brachten. gerlinde machte einen rutscher über zwei meter und hat sich dabei den ellbogen verbrannt, aber sonst nix weiter passiert. wir machten motiviert weiter. in meinem übermut hab ich die orange VIIer im vorstieg gemacht. auch mit einem kleinen ausrutscher, der aber ohne plessuren abging. sind aber auch verdammt klein die leisten und tritte auf dieser route, noch dazu löst sich langsam die sohe an meinen kletterschuhen (gerlinde geht es nicht besser). da unser schuster das geschäft übergeben hat müssen wir uns nach einem neuen sohlenpicker umsehen.

die kletterei heute war jedenfalls hart, aber befriedigend. leider wurden ein paar schöne routen abgeschraubt. bin schon gespannt, ob sie durch brauchbare ersetzt werden. aber das sehen wir beim nächstenmal.

Feb 282018

hart war’s

Abgelegt unter: KletterhalleKommentare geschlossen

zu mittag waren wir in der kletterhalle. war sehr wenig los, so dass wir die freie auswahl hatten.

schon die dritte länge war eine, die kraft kostete. und das ging dann so weiter. schon nach einer stunde waren meine akkus eigentlich erschöpft und die unterarme hart. aber wir machten weiter und haben gut dreieinhalb stunden gekämpft und uns überwunden. einige knifflöige neue routen, die auch sehr kräftezehrend waren, machten wir top-robe. sehr befriedigend, wenn man sie irgendwie geschafft hat.

auch die orange VIIer war wieder dabei. heute hab ich sie erstmals ohne fremdgreifen geschafft!

ziemlich erledigt nach hause.

Feb 222018

echte steigerung

Abgelegt unter: KletterhalleKommentare geschlossen

gute vier stunden lang haben wir uns heute in der kletterhalle ausgetobt. so lange hatten wir noch nie durchgehalten – und am schluss hatten wir sogar noch ein paar reserven!

dabei haben wir uns nicht geschont und auch viele schwere routen gemacht. eine lange am nordturm, an der seite die orange verschneidungskletterei, drei routen im bereich VII(!) und… und… und.
jedenfalls ist klar ersichtlich, dass wir uns kraft- und technikmäßig um einiges verbessert haben und auch die kondition deutlich besser geworden ist. so kann es von mir aus weitergehen.

Feb 162018

einfach mal probieren

Abgelegt unter: KletterhalleKommentare geschlossen

leichtes schneegrieseln, eher grau in grau. da zog es uns in die bunte plastikwelt.

diverse routen, auch ein paar schwere. heute eher kraftrouten. daher musste ich mich auch an der überhängenden wand versuchen. der erste überhang fordete mich sehr. aber bei dritten versuch kam ich – mit letzter kraft – irgendwie drüber. nich ein stück weiter und das war’s.

nach ein paar weiteren routen die orange VIIer vom letzten mal. irgendwie hab ich’s rauf geschafft (mit zweimal schummeln), dann hatte ich für heute genug.

plastikkletterei1 plastikkletterei2 plastikkletterei3
plastikkletterei4 plastikkletterei5 plastikkletterei6

Feb 082018

der erste siebener

Abgelegt unter: KletterhalleKommentare geschlossen

so recht motiviert waren wir anfangs nicht. draußen war es eher grauslich und in der wohnung recht gemütlich. aber wir haben uns aufgerafft und hatten dann unseren spaß.
zwar waren wir nur knapp drei stunden in der kletterhalle, aber die hatten es in sich.

neben unseren momentanen lieblingsrouten machte ich die orange im hinteren bereich (mit den griffen wie korallen) erstmals im vorstieg – und das in einem durch, ohne rastpause. auf „unserer” wand hab ich es bis zu einer VIIer-route geschafft. zwar toprobe und mit einmal fehlgreifen, aber trotzdem eine sehr gute leistung, da wir zuvor schon ein paar sehr schwere routen im 6er-bereich gemacht hatten.

wie es scheint, zeigt das training der letzten wochen langsam zu fruchten (und ein paar kilo weniger hab ich mittlerweile auch, was die sache naturgenmäß leichter macht).


© since 05/2007 Gemacht mit WordPress und viel Kaffee!
Alle Bilder - sofern nicht anders erwähnt: © by DCN
Alle Bilder sind auf Flickr gespeichert