Archiv: Februar 2019

Feb 272019

keine eier

Abgelegt unter: KletterhalleKommentare geschlossen

kurz vor eins in die kluft geworfen und zur kletterhalle gerollert. als ich gerade eingeparkt habe, kam auch schon gerlinde angefahren.

gut drei stunden lang haben wir es uns gegeben. obwohl noch vom möbelaufbau etwas angeschlagen hab ich mich nicht geschont. dabei war es anfangs es echt zach. auch schon bewältigte routen machten schwierigkeiten, mir fehlten für bestimmte züge – sogar toprope – einfach die eier. aber von linie zu linie wurde es besser und letztlich haben wir doch einiges geschafft.

jedenfalls haben wir uns wieder ausgepowert. unter anderem an einer neuen blauen mit ganz sonderbaren griffen (ich sag „weintrauben” dazu). meine heißgeliebte VIIer-leistenkletterei wurde leider abgeschraubt. dazu zwei weitere unserer lieblingsrouten. die ersatzrouten sind leider nicht mehr so schön. kann man aber nun mal nicht ändern.

Feb 132019

was für die muckis

Abgelegt unter: KletterhalleKommentare geschlossen

ein paar stunderln in der halle austoben.

da gab es einige neue routen. leider waren dafür ein paar unser bevorzugten routen demakkuschrauber zum opfer gefalle. aber andererseits, soll man eh immer wieder was neues probieren wenn man sich weiterentwickeln will. zwei neue routen (eine geschätzt im oberen VI-er-bereich, die andere jedenfalls eine VII) habe ich erstbegangen. die leichtere davon im vorstieg. beide rotpunkt geschafft.

wir haben heute überhaupt ein paar sehr kraftraubende routen gemacht und dabei echt was für die muckis getan. noch dazu war durch die schrauberei viel dreck auf die tritte gefallen, so dass auch viele der bekannten routen deutlich schwieriger waren, da sehr rutschig. dazu die neu besohlten schuhe, das machte es echt spannend.

Feb 012019

etwas schwächlich

Abgelegt unter: KletterhalleKommentare geschlossen

in der halle einiges los. dabei hatte ich zum ferienbeginn gehofft, dass es noch ruhig ist. trotz des starken betriebes hatten wir keine probleme ohne warterei die gewünschten routen zu gehen.

die heutige kletterei war auch die gelegenheit, meine neuen schuhe einzuweihen. nach einer weile war der rechte aber doch sehr eng und die kleine zehe machte probleme. aber die gelben mammut, auch schon viele jahre alt und aufgrund ihrer enge nie getragen, waren ein brauchbarer ersatz. die kamen mir heute dirket groß vor. vor allem aber sind sie realtiv weich, was auf den kleinen strukturnupsis ein etwas unsicheres gefühl verursachte.

überhaupt war ich heute nicht in hochform. erst langsam wurde ich sicherer. die neuen schuhe haben eh gut gehalten. hab nur 11 routen gemacht. aber immerhin einige 6er und 7er.


© since 05/2007 Gemacht mit WordPress und viel Kaffee!
Alle Bilder - sofern nicht anders erwähnt: © by DCN
Alle Bilder sind auf Flickr gespeichert